Finanzierung und Leasing

Die Art und Weise der Finanzierung betrachten wir als wesentlichen Bestandteil des wirtschaftlichen Erfolgs ihrer Energieeffizienzmaßnahme. Dafür werden individuelle Finanzierungskonzepte erarbeitet, die auch die Prüfung auf etwaige zur Verfügung stehende Fördermittel beinhalten. Die Auswahl des Finanzierungspartners erfolgt dabei völlig unabhängig und richtet sich ausschließlich nach ihren Bedürfnissen. Gern treten wir auch mit der jeweiligen Hausbank in Kontakt.

Ob klassische Finanzierung, Leasing oder Contracting - gemeinsam mit Ihnen und ihrem steuerlichen Berater schaffen wir die für sie geeignete Lösung

Übrigens: In vielen Fällen ist die Umsetzung bilanzneutral und ohne Eigenkapitaleinsatz möglich! So schonen sie nicht nur die Umwelt, sondern schaffen ab der ersten Stunde zusätzlich freie Liquidität für ihr Kerngeschäft!

 

1. Ohne eigene Investitionen: Flächen verpachten 

Oft haben betriebliche Investitionen in Maschinen und Grundstücke Vorrang, sodass das Eigenkapital für den Bau einer Photovoltaikanlage zurzeit nicht zur Verfügung steht. Die Fläche, welche Sie zur Verfügung haben, einfach ungenutzt zu lassen und abzuwarten, ist angesichts der fallenden Einspeisevergütung aus wirtschaftlicher Sicht keine Option. Gerade für Betriebe, die Flächen von 1.000 m2 und mehr zur Verfügung haben, bietet es sich an, diese an einenInvestor zu verpachten. Sie erhalten eine prozentuale Pacht am Bruttojahresertrag der Anlage.

Der Investor ist der Eigentümer und der Betreiber der Photovoltaikanlage.

 

2. Strategisch investieren & profitieren: PV-Anlage selbst betreiben 

Der Klassiker – Sie besitzen eine eigene Fläche, welche für Photovoltaik geeignet ist. Wir erstellen ein Aufmaß Ihrer Dachflächen und berechnen die für Sie optimale Auslegung Ihrer Anlage. Eine Finanzierung erfolgt in der Regel unkompliziert über ein durchgeleitetes KfW-Darlehen. Nachdem die Finanzierung und alle technischen Details geklärt sind, wird die Anlage unter unserer Leitung montiert und ans Netz angeschlossen. Der Strom kann von Ihrem Betrieb direkt genutzt werden und der Überschuss wird ins öffentliche Stromnetz eingespeist. So profitieren Sie von günstiger selbst produzierter Energie und von der Einspeisevergütung für den überschüssigen Strom.

Sie sind der Eigentümer und der Betreiber der Photovoltaikanlage.

 

3. Ohne eigene Investitionen: Günstigen Strom selbst nutzen 

Das Highlight – Sie betreiben die Anlage zur Miete! Bei diesem Konzept benötigen Sie eben-falls kein Eigenkapital, sind jedoch Betreiber der Anlage. Das Konzept funktioniert ebenfalls über einen Investor. Sie entrichten eine berechnete Miete für die Anlage, verbrauchen den produzierten Strom und beziehen die Einspeisevergütung direkt vom Energieversorger.

Sie sind der Betreiber, der Investor bleibt Eigentümer der Photovoltaikanlage.

© 2018 JM Projektinvest GmbH & Co KG Magdeburg | JobsImpressumDatenschutzerklärungWebdesign: Mouseevent