Photovoltaik

Einspeisevergütung Photovoltaik (Solarförderung durch das EEG)

Übersicht der Einspeisevergütung durch das Erneuerbare Energien Gesetz von 2005 bis 2013.

Einspeisevergütung für Anlagen, die ab dem 01.04.2012 in Betrieb genommen werden:
Zeitraumbis 10 kWpbis 40 kWpbis 1 MWpbis 10 MWpFreiflächen bis 10 MWp
01.04.2012 20,2% 19,50 20,3% 18,5 15,0% 16,50 26,4% 13,50 14,8% 13,50
01.05.2012 1,00% 19,31 1,00% 18,32 1,00% 16,34 1,00% 13,37 1,00% 13,37
01.06.2012 1,00% 19,11 1,00% 18,13 1,00% 16,17 1,00% 13,23 1,00% 13,23
01.07.2012 1,00% 18,92 1,00% 17,95 1,00% 16,01 1,00% 13,10 1,00% 13,10
01.08.2012 1,00% 18,73 1,00% 17,77 1,00% 15,85 1,00% 12,97 1,00% 12,97
01.09.2012 1,00% 18,54 1,00% 17,59 1,00% 15,69 1,00% 12,84 1,00% 12,84
01.10.2012 1,00% 18,36 1,00% 17,42 1,00% 15,53 1,00% 12,71 1,00% 12,71
01.11.2012 2,50% 17,90 2,50% 16,98 2,50% 15,15 2,50% 12,39 2,50% 12,39
01.12.2012 2,50% 17,45 2,50% 16,56 2,50% 14,77 2,50% 12,08 2,50% 12,08
01.01.2013 2,50% 17,02 2,50% 16,14 2,50% 14,40 2,50% 11,78 2,50% 11,78
01.02.2013 2,20% 16,64 2,20% 15,79 2,20% 14,08 2,20% 11,52 2,20% 11,52
01.03.2013 2,20% 16,28 2,20% 15,44 2,20% 13,77 2,20% 11,27 2,20% 11,27
01.04.2013 2,20% 15,92 2,20% 15,10 2,20% 13,47 2,20% 11,02 2,20% 11,02
01.05.2013 1,80% 15,63 1,80% 14,83 1,80% 13,23 1,80% 10,82 1,80% 10,82
01.06.2013 1,80% 15,35 1,80% 14,56 1,80% 12,99 1,80% 10,63 1,80% 10,63
01.07.2013   1,80% 15,07 1,80% 14,30 1,80% 12,75 1,80% 10,44 1,80% 10,44
01.08.2013 1,80% 14,80 1,80% 14,04 1,80% 12,52 1,80% 10,25 1,80% 10,25
01.09.2013 1,80% 14,54 1,80% 13,79 1,80% 12,30 1,80% 10,06 1,80% 10,06
01.10.2013 1,80% 14,27 1,80% 13,54 1,80% 12,08 1,80% 9,88 1,80% 9,88
01.11.2013 1,40% 14,07 1,40% 13,35 1,40% 11,91 1,40% 9,74 1,40% 9,74
01.12.2013 1,40% 13,88 1,40% 13,17 1,40% 11,74 1,40% 9,61 1,40% 9,61
01.01.2014 1,40% 13,68 1,40% 12,98 1,40% 11,58 1,40% 9,47 1,40% 9,47
01.02.2014 1,00% 13,55 1,00% 12,85 1,00% 11,46 1,00% 9,38 1,00% 9,38
01.03.2014 1,00% 13,41 1,00% 12,72 1,00% 11,35 1,00% 9,28 1,00% 9,28
01.04.2014 1,00% 13,28 1,00% 12,60 1,00% 11,23 1,00% 9,19 1,00% 9,19
Die Übergangsregelungen für die Änderungen des EEG ab dem 01.04.2012 gelten für:
  • Dachanlagen, deren Netzanschlußbegehren vor dem 24.02.2012 beim Netzbetreiber gestellt wurde und die bis zum 30.06.2012 in Betrieb genommen werden
  • Freiflächenanlagen, deren Planungsverfahren vor dem 01.03.2012 begonnen wurden und die bis zum 30.06.2012 in Betrieb genommen werden
  • Freiflächenanlagen auf Konversionsflächen, deren Inbetriebnahmefrist auf den 30.09.2012 verlängert wurde, wobei die Vergütung um 15% für Anlagen sinkt, die nach dem 01.07.2012 in Betrieb genommen werden.

Für die genannten Anlagentypen gelten die seit dem 01.01.2012 gültigen Vergütungssätze bis zu den genannten Inbetriebnahme-Terminen.

Änderungen der EEG-Novell (Stand 28.06.2012, Auszug):
  • Es gibt eine Neugestaltung der Vergütungsklassen. Diese teile sich in 4 Klassen auf und sind untenstehender Tabelle zu entnehmen.
  • Anlagen größer als 10 MWp erhalten keine Vergütung mehr.
  • Bei Anlagen zw. 10 und 1.000 kW wird nur noch 90% der gesamten erzeugten Strommenge vergütet.
  • Bei Anlagen kleiner 10 kW oder Freiflächen wird 100% des erzeugten Stroms vergütet.
  • Unvergüteter Strom kann selbst verbraucht, direkt vermarktet oder dem Netzbetreiber verkauft werden.
  • Alle Anlagen müssen am Einspeisemanagent teilnehmen. Anlagen bis 30 kW können alternativ ihre maximale Wirkleistung auf 70% reduzieren.
Marktintegrationsmodell und Eigenverbrauchsbonus

Für Anlagen, die ab dem 01.04.2012 ohne Übergangsregelung in Betrieb genommen werden, wird nur ein Teil der erzeugten Strommenge vergütet. Bei Anlagen zw. 10 kWp bis 1MWp Leistung werden 90% vergütet. Bei Freiflächenanlagen und sonstigen bis 10 MWp Leistung werden 100% der erzeugten Strommenge vergütet. Der Eigenverbrauchsbonus entfällt.

Quelle: Gesetz zur Änderung des Rechtsrahmens für Strom aus solarer Strahlungsenergie und zu weiteren Änderungen im Recht der Erneuerbaren Energien - Drs 17/8877, 17/9152 - Bundesnetzagentur

Einspeisevergütung von 2005 bis 2012 (einschließlich für Anlagen mit Übergangsregelung)
ZeitraumBis 30 kWpBis 100 kWpBis 1 MWpAb 1 MWpFreiflächeKonversionsfläche
2005 5% 54,53 5% 51,87 5% 51,30 5% 51,30 5% 43,42  k. A. k. A.
2006 5% 51,80 5% 49,28 5% 48,74 5% 48,74 6,5% 40,60  k. A. k. A.
2007 5% 49,21 5% 46,82 5% 46,30 5% 46,30 6,5% 37,96  k. A. k. A.
2008 5% 46,75 5% 44,48 5% 43,99 5% 43,99 6,5% 35,49  k. A. k. A.
2009 8% 43,01 8% 40,91 10% 39,58 25% 33,00 10% 31,94  k. A.  k. A.
01.01.2010 - 30.06.2010 9% 39,14 9% 37,23 11% 35,23 11% 29,37 11% 28,43 11% 28,43
01.07.2010 - 31.09.2010 13% 34,05 13% 32,39 13% 30,65 13% 25,55 12% 25,02 8% 26,15
01.10.2010 - 31.12.2010 3% 33,03 3% 31,42 3% 29,73 3% 24,79 3% 24,26 3% 25,37
01.01.2011 - 31.12.2011 13% 28,74 13% 27,33 13% 25,86 13% 21,56 13% 21,11 13% 22,07
01.01.2012 - 30.06.2012* 15% 24,43 15% 23,23 15% 21,98 15% 18,33 15% 17,94 15% 18,76
01.07.2012 - 30.09.2012* 15% 20,76 15% 19,75 15% 18,68 15% 15,58 15% 15,25 15% 15,95

* gilt für Anlagen,welche vor dem 01.04.2012 errichtet wurden oder bei denen die Übergangsregelungen gelten. Bitte beachten Sie den Hinweis oberhalb dieser Seite.

Quelle: Erneuerbare-Energien-Gesetz – EEG, veröffentlicht durch die Bundesnetzagentur. JM ProjektInvest übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten. (Stand:06.02.2014)
Alle Angaben in Euro-Cent je kWh. Die prozentualen Angaben beziehen sich auf die Degression der Einspeisevergütung zur Vorperiode.

15% 24,42 15% 23,23 15% 21,98 15% 18,32 15% 17,94

* gilt nur für Anlage die vor dem 01.04.2012 in Betrieb genommen wurden oder bei denen die Bedingungen der Übergangsfrist greift

Quelle: Erneuerbare-Energien-Gesetz – EEG, veröfentlicht durch die Bundesnetzagentur, die Bundesregierung und die Clearingstelle für das EEG. JM ProjektInvest übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten. (Stand:10.04.2012) Alle Angaben in Euro-Cent je kWh. Die prozentualen Angaben beziehen sich auf die Degression der Einspeisevergütung zur Vorperiode.